Kaffee
Strich mit Tropfen

AGB / Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma  JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei

§ 1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Unternehmern; Begriffsdefinitionen

(1)
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle vertraglichen Vereinbarungen in Bezug auf Kauf und/oder Lieferung der Ware zwischen der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

(2)
Soweit im Rahmen von vertraglichen Vereinbarungen in Bezug auf Kauf und/oder Lieferung der Ware zwischen der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei und einem Unternehmer von den vorliegenden AGB abweichende, besondere Liefer- und Zahlungsbedingungen vereinbart worden sind, gelten diese vorrangig und nur im Übrigen bzw. ergänzend die vorliegenden AGB. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Vertragsschluss; Eigentumsvorbehalt; Preise/Versandkosten

(1)
Im Falle eines Vertragsschlusses kommt der Vertrag ausschließlich mit der Firma

JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei
Inhaber Michael Kühn
Siebengebirgsallee 63
D-50939 Köln
zustande.

(2)
Die Präsentation der Waren im Ladenlokal und im Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der verbindlichen Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kauf- bzw. Lieferungsvertrages ab. Die Annahme des Angebotes des Kunden durch die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei erfolgt schriftlich (per Fax, E-Mail oder Post) innerhalb von einer Woche ab Eingang der Bestellung entweder durch gesonderte Auftragsbestätigung oder durch Mitteilung über den erfolgten Versand der bestellten Ware. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot des Kunden als abgelehnt.

(3)
Die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei behält sich das Eigentum an der bestellten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich eventueller Zusatzkosten (wie z.B. Versandkosten etc.) vor.

(4)
Die ausgewiesenen Preise für die Ware sowohl im Ladengeschäft als auch im Internetshop enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Sofern eine Versendung der Ware vom Kunden gewünscht wird, verstehen sich die angegebenen Preise zzgl. folgender Versandkosten:

bis 49,99 € Einkaufwert: 4,90 € Versandkosten

Ab einem Einkaufswert in Höhe von 50,00 € wird die bestellte Ware versandkostenfrei ausgeliefert.

Die oben angegebenen Preise gelten ausschließlich für die Lieferung innerhalb Deutschlands.

§ 3 Lieferung

(1)
Sofern in der Produktbeschreibung nichts anders angegeben wird, sind innerhalb von 1 Woche alle von der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei angebotenen Artikel versandfertig und werden bei der mit der Versendung beauftragte Firma (z.B. DHL etc.) aufgegeben. Die Frist beginnt im Falle der Zahlung per Vorkasse mit Zahlungseingang (= Gutschrift auf dem Konto der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei) und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Bestellung zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2)
Die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei übernimmt gegenüber dem Kunden weder Gewähr für die Dauer der Versendung nach Übergabe der bestellten Ware an die mit der Versendung beauftragte Firma (DHL etc.) noch für eventuelle Beschädigungen oder den Untergang der Ware auf dem Transportweg. Gefahrübergang ist der Zeitpunkt der Aufgabe der bestellten Ware beim beauftragten Versender (DHL etc.).

(3)
Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informiert die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei den Kunden umgehend per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Es steht dem Kunden in diesem Fall frei, auf die Auslieferung der bestellten Produkte zu warten oder die Bestellung unverzüglich zu stornieren. Bei einer Stornierung werden gegebenenfalls von Kunden schon erbrachte Gegenleistungen (Zahlungen etc.) von der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei zurückerstattet.
Bei Lieferungsverzögerungen, die auf höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand zurückgehen oder von dem Versender (DHL etc.) zu vertreten sind, sowie bei sonstigen, von der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei nicht zu vertretenden Ereignissen, wird keine Gewähr übernommen. Das Recht der zumutbaren Teillieferung und deren Fakturierung bleibt ausdrücklich vorbehalten, sofern dem Kunden hierbei keine zusätzlichen Kosten, sondern nur solche Kosten entstehen, welche auch bei einer Einzel-bzw. Gesamtlieferung angefallen wären.

(4)
Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versendet die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei die bestellte Ware nicht vor Zahlungseingang (= Gutschrift auf dem Konto der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei).

§ 4 Zahlung; Fälligkeit

(1)
Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung in bar (im Ladenlokal) oder bei Bestellung mit Versand per Vorkasse durch Überweisung und mittels „PayPal“. Eventuelle Rücklastschriftgebühren sind vom Kunden zu tragen, wenn dieser sie zu vertreten hat.

(2)
Der Kaufpreis wird unverzüglich nach Vertragsschluss (= Annahme seines verbindlichen Angebotes durch die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei) zur Zahlung fällig.

§ 5 Internetshop; Speicherung der Bestelldaten

(2)
Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen des bei dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Buttons nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden, und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internet-Browsers den Bestellvorgang abbrechen.

(3)
Die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei bestätigt den Eingang der verbindlichen Bestellung des Kunden unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des verbindlichen Angebots des Kunden dar. Die Annahme durch die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei erfolgt in der in § 2 (2) dieser AGB geregelten Weise.

(4)
Bei Bestellungen über den Internetshop werden die Bestelldaten zunächst gespeichert. Die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei sendet dem Kunden die gespeicherten Bestelldaten sowie die geltenden AGB mittels der automatisch generierten E-Mail zur Eingangsbestätigung zu. Die AGB kann der Kunde vor Absendung seiner verbindlichen Bestellung im Rahmen der zwingend von ihm zu erklärenden Akzeptanz der geltenden AGB einsehen sowie jederzeit auch unter http://www.jackson-kaffee.de/agb.html. Die Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich und werden nach Zahlung und Auslieferung der Ware binnen eines Zeitraums von zwei Wochen gelöscht.

*************************************
§ 6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:  

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Im Falle der Bestellung der Ware im Internetshop oder in sonstiger Weise ohne persönliche Anwesenheit im Ladenlokal zum Zeitpunkt der Bestellung haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Firma

JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei
Inhaber Michael Kühn
Siebengebirgsallee 63
D-50939 Köln
E-Mail: info@jackson-kaffee.de

mittels einer eindeutigen, schriftlichen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

*************************************

§ 7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An :
JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei
Inhaber Michael Kühn
Siebengebirgsallee 63
D-50939 Köln
E-Mail: info@jackson-kaffee.de

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*): ______________________________

Bestellt am / erhalten am (*):

__________________

Name des Verbrauchers:

______________________________

Anschrift des Verbrauchers:

______________________________

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier):

__________________

Datum:

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

Besondere Hinweise:

Das  Widerrufsrecht  besteht  nicht  bei  Fernabsatzverträgen  zur  Lieferung  von  Waren,  die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (hierzu zählen auch jegliche Formen von gemahlenem Kaffee oder Espresso) oder eindeutig  auf  die  persönlichen  Bedürfnisse  zugeschnitten  sind  oder  die  aufgrund  ihrer Beschaffenheit  nicht  für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten wurde.

§ 8 Allgemeine Hinweise zur Rücksendung von Waren

(1)
Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware sind vom Kunden zu vermeiden. Die Ware muss möglichst in Originalverpackung mit allem Zubehör und mit allen  Verpackungsbestandteilen an die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei zurückgesendet werden. Der Kunde muss gegebenenfalls eine geeignete, schützende Umverpackung benutzen, sofern er nicht mehr im Besitz der Originalverpackung ist, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen.

(2)
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, das nicht original verschweißte oder versiegelte Lebensmittel aufgrund hygiene- und lebensmittelrechtlicher Vorschriften bei einer Rücksendung durch den Kunden von der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei nicht mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen und daher bei einem unberechtigten Widerruf des Vertrags vom in diesen Fällen unter Umständen ein erheblicher Wertersatz zu leisten ist.

(3)
Die allgemeinen Hinweise sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

§ 9 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§ 10 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1)
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder im Inland ohne Gerichtsstand, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz des Geschäftsbetriebs der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei (derzeit Köln). Darüber hinaus ist die Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei berechtigt, den Kunden auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

(2)
Jegliche Änderung, Aufhebung oder Nebenabrede dieser AGB bedarf der Schriftform. Gleiches gilt für die Kündigung, Anfechtung und Aufhebung sowie den Widerruf des Kauf- und Liefervertrages mit der Firma JACKSON Kaffee Werkstatt Rösterei. Dies gilt auch für eine Änderung oder Aufhebung dieser Klausel.

(3)
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder des mit dem Kunden abgeschlossenen Kauf- und Liefervertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der vorgenannten Regelungen und Verträge im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich diese AGB bzw. der Kauf- und Liefervertrag mit dem Kunden als lückenhaft erweist.

(4)
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN- Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen (CISG). Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht entzogen wird.

Stand der AGB: Mai 2016

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.